Wir suchen dich!

Image

Jedes Jahr suchen wir freiwillige Helfer, die uns bei der Durchführung der Weltcuprennen unterstützen. Das hautnahe Miterleben dieses Spektakels als Volunteer ist ein einmaliges Erlebnis!

DANKE FÜR DEINEN EINSATZ. 

Für das optimale Gelingen zählen wir auf deine Unterstützung! Möchtest du Teil der Lauberhorn-Familie werden und mit deinem Einsatz die" Horerennen" unterstützen - dann melde dich ab dem 2. Oktober 2023 über Swiss Volunteers an. Je nach Eignung und Qualifikation stehen verschiedene Funktionen zum Mithelfen an den Internationalen Lauberhornrennen zur Verfügung. Für alle Einsätze werden Freundlichkeit, Teamgeist, Flexibilität, Belastbarkeit und Motivation vorausgesetzt!

Die Anmeldung für einen Einsatz ist ab dem 1. Oktober 2024 möglich. Wir freuen uns auf dich. 

Einsatzbereiche

Die materialzentrale im Bahnhof Wengen ist die Anlaufstelle für die Staff/Volunteers. Gemäss dem geplanten Einsatz wird dort das Material gefasst. Die Materialzentrale ist für Auskünfte, Material und Fragen aller Art erste Anlaufstelle. Das Team bereitet u.a. täglich Bekleidung/Akkreditierungen/Verpflegung vor, um gewisse Bereiche in der Vorbereitung zu unterstützen. Einsatzzeiten können früh Morgens oder auch Abends sein.

Das Rutscher-Team bearbeitet/pflegt die Rennstrecke vor, während und nach dem Renn- bzw. Trainingsbetrieb. Mit den Skiern werden Unebenheiten aller Art und die Fahrrillen der Athleten ausgeebnet. Zudem wird loser Schnee oder Neuschnee aus der Fahrspur gerutscht. Dies geschieht grundsätzlich gemäss Anweisung der Bereichsleitung oder der zugewiesenen Gruppenverantwortlichen. Das Rutscher-Team erfüllt seine Aufgaben auch während eines laufenden Rennens oder Trainings. Dies bringt zusätzliche Risiken und erhöhten Druck mit sich.

Spezielle Anforderungen:

  • ausgezeichnete Kenntnisse und Fähigkeiten im Skirennsport
  • Gute körperliche Verfassung uns Ausdauer
  • rasche Auffassungsgabe
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Komplette Skiausrüstung inkl. Helm (Helmpflicht)
  • scharfe Kanten

Das Lauberhornrennen freut sich jährlich, wenn  bis zu 20'000 entlang der Abfahrtsstrecke live verfolgen. In Zusammenarbeit mit dem OK gilt es, die Zuschauer durch geeignete Massnahmen von den Rennpisten, wie auch der Infrastruktur des Anlasses fernzuhalten. Zu den Hauptaufgaben zählen: 

- mit stationären Posten an den Schlüsselstellen entlang der Abfahrtspiste ein Betreten und Befahren durch unbefugte Personen verhindern
- die Eintrittsberechtigung an speziellen Zugängen überprüfen und kontrollieren
- Absperrzäune, sonstige Absperrungen, Fangnetze und die an die Piste angrenzenden Gebäude überwachen
- Verhindern, dass Kameratürme von Unberechtigten betreten werden
- Überprüfen, dass Personen oder Gegenstände vor den Werbebanden platziert sind
- Unterstützen nach Rennende bei den Abräumarbeiten. 

Spezielle Anforderungen:

  • Durchsetzungsvermögen
  • Verantwortung übernehmen 
  • hohe Sozialkompetenz
  • Ski oder Snowboard-Fahrer:In (Fussgänger-Einsätze sind beschränkt)
  • Frühaufsteher

Aufgaben:
Die Torrichter kontrollieren. ob die Skifahrer die Tore richtig passieren. Die Kontrollpflicht eines Torrichters beginnt, wenn ein Wettkämpfer das letzte Tor durchfährt, welches oberhalb des ersten von ihm zu kontrollierenden Tores liegt, und endet, wenn der Skifahrer das letzte von ihm kontrollierte Tor durchfährt.  Der Torrichter muss auf Anfrage einen Skifahrer orientieren, wenn er einen Fehler begangen hat, der eine Disqualifikation nach sich zieht. Der Torwart ist zudem beim Wiedereinsetzen von ausgerissenen Torstangen behilflich. 

SpezielleAnforderungen als Torwart: 

  • ausgezeichnete Kenntnisse und Fähigkeiten im Skirennsport
  • Gute körperliche Verfassung und Ausdauer
  • Kenntnisse mit Steigeisen am Steilhang
  • Gute Auffassungsgabe
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Komplette Skiausrüstung inkl. Helm  (Helmpflicht)
  • scharfe Kanten

     

Bewirten der Volunteers morgens und abends in unseren Staff-House. Das Personal sorgt zudem für Ordnung und Sauberkeit im Staff-House. Im weiteren gehört am Nachmittag das Vorbereiten, Abpacken und Kommissionieren der Lunchpakete für den Folgetag zu.

Die Hauptaufgabe ist das Kontrollieren der Eintrittstickets (scannen der digitalen Tickets und teils aushändigen von Kontrollarmbändern). An folgenden Standorten finden Kontrollen statt: 

  • Start (mit Ski)
  • Heliport (mit Ski)
  • Russisprung (mit Ski)
  • Hundschopf (mit Ski)
  • Wengernalp
  • Girmschbiel
  • Hanegg (mit Ski)
  • Allmend
  • Ziel

Der Bereich der Zutrittskontrolle Media hat im wesentlichen die folgenden Aufgaben sicherzustellen:  

  • Zutrittskontrolle für Teams und TV-Live Boxes
  • Zutrittskontrolle des Mediaraums
  • Zutrittskontrolle des Coach-Raumes
  • Zutrittskontrolle Eingang Leader Box
  • Zutrittskontrolle Mixed Zone
  • Zutrittskontrolle Spezialeingang Sesselbahn Innerwengen
  • Mithilfe bei der Flower Zeremonie im Zielraum

     Spezielle Anforderungen:
  • Gute Sprachkenntnisse (D/F/E)

Zu den Hauptaufgaben zählen: 

  • Zutrittskontrolle in die jeweiligen VIP-Bereiche
  • Scan von digitalen Tickets und Abgabe VIP-Armbänder
  • Kontrolle VIP-Armbänder
  • Unterstützung Sicherheitsdienst
  • Auskunft allg. Informationen

Spezielle Anforderungen:

  • Fremdsprachen Kenntnisse von Vorteil 

FAQ

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, mit Einwilligung der Eltern ist eine Mitgliedschaft ab 16 Jahren möglich. Wer jünger ist und an einem Einsatz interessiert ist, soll sich bitte direkt mit uns in Verbindung setzen. Je nachdem in welchem Bereich, kann ein Einsatz auch früher möglich sein. 

Nein, die Reisespesen werden von jedem Volunteer selber getragen. 

Die Unterkünfte in Wengen werden nach Einsatztagen, Arbeitsbereichen und "first come-first served" zugeteilt. Die Mehrbettzimmer (4-6 Personen) befinden sich in einer einfachen Unterkunft ohne grossen Luxus, decken aber die Grundbedürfnisse ab. Organisierst du deine Unterkunft selber, kannst du eine Unterkunftsentschädigung geltend machen. 

Eine Skijacke wird dir für den Einsatz zur Verfügung gestellt. Die restlichen Kleider müssen unbedingt schneetauglich sein. Diese Jacke wird nach Einsatzende wieder in der Materialzentrale abgeben. Die jacken stehen nicht für den Erwerb zur Verfügung. 

Benutzername: vorname_nachname

Eine Anmeldung ohne E-Mailadresse ist über Swissvolounteers leider nicht möglich. Du kannst dir aber ganz einfach eine neue E-Mailadresse erstellen(z.B. Gmail, Hotmail, GMX) und diese regelmässig anschauen.

Leider ist eine Teilnahme nur möglich, wenn du eine aktive E-Mailadresse hat und diese auch regelmässig kontrollierst.

Kontakt

Image

Fragen? Melde dich bei uns, gerne sind wir für dich da!

Seraina Steiner

Personalbüro Staff/Volunteers