92. Int. Lauberhornrennen 14.-16. Januar 2022
Wengen

TESTING

Alle Personen der Gruppe Rot müssen sich im Vorfeld der Internationalen Lauberhornrennen in Wengen / FIS Ski Weltcup einem Covid-19 PCR-Test unterziehen und ein negatives Ergebnis für den Erhalt der Akkreditierung vorweisen (vgl. Akkreditierung). Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Der Ablauf ist im Anhang «Rot» unter "Covid-19 Testing" geregelt und ausführlicher beschrieben.

Für die Internationalen Lauberhornrennen 2021 gilt zusammengefasst:

- Der COVID-19 PCR-Test muss vor der Anreise erfolgen und darf nicht älter als 72 Stunden sein. Personen, die in den letzten 3 Monaten (DH: 11.10.2020 bis mind. 14 Tage vor Akkreditierung, 26.12.2020 / SL: 15.10.2020 bis mind. 14 Tage vor Akkreditierung, 30.12.2020) positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden und 48 Stunden symptomlos sind, müssen keinen erneuten Test machen. Das positive Testergebnis muss auf der FIS C-19 Datenbank hochgeladen sein.

- Die Teams, welche in Adelboden starten, lassen sich nach den Vorgaben von Adelboden testen. Diese Tests sind in Wengen anerkannt.

- In Wengen steht eine Testinfrastruktur zur Verfügung. Nur Personen mit Symptomen werden nach vorgängiger Kontaktaufnahme mit der Covid-19-Hotline unter +41 33 856 66 86 getestet.
 

Übertritt nach Kitzbühel

 
Alle Personen der Gruppe Rot, welche nach Kitzbühel reisen, müssen für die Akkreditierung ein negatives COVID-19 PCR-Testergebnis vorweisen. Folgende Testmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

Akkreditierung ab 18. Januar 2021 für die Abfahrt: Testmöglichkeit nach vorgängiger Anmeldung bis spätestens am 01.01.2021 in Wengen. Der Zeitpunkt des Tests wird individuell kommuniziert.

Die Kosten des Tests gehen zu Lasten der Verursacherperson und betragen CHF 170.
Bezahlung nur mittels Kreditkarte möglich!