92. Int. Lauberhornrennen 14.-16. Januar 2022
Wengen

EINREISEBESTIMMUNGEN

Einreisende aus Staaten und Gebieten mit erhöhtem Ansteckungsrisiko müssen gemäss Bundesamt für Gesundheit in Quarantäne [Link Einreisebestimmungen BAG]. Die Liste der Risikogebiete wird laufend ergänzt.

Wichtiger Hinweis zu den Einreisebestimmungen des Kanton Berns für Sportlerinnen und Sportler sowie deren unverzichtbare Begleitung in Zusammenhang mit den Internationalen Lauberhornrennen Wengen Audi FIS Ski Weltcup 

Personen, die aus Risikogebieten* einreisen, müssen ein negatives Laborergebnis eines Covid-19 PCR-Tests vorweisen. Das Laborergebnis darf nicht älter als 72h sein. Die Personen bzw. Teams müssen vollständig angemeldet werden. Die Teamchefs müssen auf Verlangen von Kantonsarztamt oder Sonderstab eine komplette Liste aller einreisenden Personen sowie der negativen Testresultate vorweisen können.
 
Einreise-Meldeliste Kanton Bern  [74 kB]


Wichtige Hinweise
1. Personen, die gemäss Weisung des BAG nicht unter die Einreisequarantäne-Pflicht fallen, müssen kein Laborergebnis vorweisen.
 
2. Personen, die in den letzten 3 Monaten und bis spätestens 10 Tage vor der Einreise (11.10.2020 – 30.12.2020) positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden und 48 Stunden symptomlos sind, müssen keinen erneuten Test machen. Das positive Testergebnis muss der Einreise mitgeführt werden und auf Anfrage vorgelegt werden. Personen, die sich noch in Isolation befinden oder symptomatisch sind, dürfen nicht einreisen. Ein positiver Test ab 31.12.2020 hat eine 10tägige Isolation zur Folge und entsprechend ist eine Einreise verboten.
 
3. Personen, die gemäss BAG unter die Einreisequarantäne-Pflicht fallen, müssen diese ausserhalb des Rennbetriebes und der Trainings strikte einhalten.
 
4. Symptomatische Personen, oder Personen ohne negatives Testergebnis* dürfen nicht am Weltcup teilnehmen und somit auch nicht einreisen.